II. Kaffee-Klex

Vorwort

Die Welt ist so spannend. Ich werde sie nie komplett bereisen, aber ich habe Phantasie.

Die Idee zu dem Ausdrucksweg der Kaffee Klexe entstand durch meine Vorliebe für Kaffee.
Wenn ich unterwegs bin, sitze ich gern irgendwo mit dem herrlichen Gebräu in der Hand und schaue mich um. Leute, Landschaften, Wetter usw., alles was mich grad anlacht.

Und daher war es für mich dann logisch:
Die Welt ist bunt und mit Schätzen übersäht, die ich/man wahrnehmen sollte. Kaffee genießt man in aller Welt, völlig egal wer man ist, wie man aussieht oder was man hat.

Ich will genau das alles schlicht, bunt, deutlich und mit einem besonderen Pfiff ausdrücken – zu Papier zu bringen.
Das Bunte wird durch die mit Aquarellfarben gemalten Hintergründe, so divers und verschieden dargestellt. Die Deutlichkeit, das schlichte Dasein von Schätzen wird durch die Kohlezeichnungen der unterschiedlichen Wahrzeichen der Welt dargestellt. Der Kaffee (Klex), und ja es ist leicht eingefärbter Kaffee, ist der Genuss überall, wenn ich mir die Zeit zur Wahrnehmung nehme – er ist das verbindende Element.
Ich wünsche eine schöne Reise!

Alexa.

0

NEU

I

II

III

IV

V

VI

VII

VIII

IX

X

XI

XII

Im Buch blättern:

» Infos

» Kapitel

» Kontakt

» Neu dabei

Nächstes Bilder-Update geplant: 16.05.2024

SchauShow im Museum Soltau 23. Januar - 10. März